1:3 zum Auftakt beim SV Lichtenberg. Schiedsrichter half kräftig mit!

19.08.2019 | Kommentare (0)

Spielbericht

Datum: So 18.08.2019 17:00Lichtenberg (Sportpark)
SV Lichtenberg

3 : 1

(1 : 0)

FC Stahl Linz
SV Lichtenberg
FC Stahl Linz

Nr.Startelf SV LichtenbergTore
T
Stephan Leitner
2
Dusan Dostal
3
Anton Karlhuber
4
Julian Maurer
5
Robin Weidinger
8
Florian Koblmüller
10
Pavel Jerabek 2
12
Christoph Mayer
13
Thomas Mayr (K) 1
15
Marcel Pirklbauer
16
Thomas Vondrak

Nr.Ersatzsp. SV LichtenbergTore
7
Markus Mayr
17
Thomas Reich
18
Daniel Walchshofer
21
Paul Schöffl

Spielverlauf

Text
Text
Tor
Text
Text
Spielerwechsel
Gelbe Karte
Text
Tor
Text
Spielerwechsel
Tor
Text
Spielerwechsel
0'
45'
90'

Details

SR: Karl Eisterhuber
Min.Ereignis
2 FC Stahl Linz Text [Ionut sackt bei einem Angriff über die linke Seite zusammen und wird an der Seitenlinie behandelt. Es sieht nicht gut aus!]
5 FC Stahl Linz Spielerwechsel Ercan Bozdak (Alexandru-Gheorghe Ionut)
5 FC Stahl Linz Text [Unsere Mannschaft spielte einige Minuten in Unterzahl. Ein Spielerwechsel ist vorbereite, da Ionut nicht weitermachen kann.]
8 FC Stahl Linz Text [Oh Gott! Mit Semih Hamdemir liegt der nächste Stahl-Spieler am Boden. Er wurde am Hals erwischt und liegt für einige Zeit regungslos am Boden. Zum Glück kann er nach 3 Minuten wieder aufstehen. Da er aber sehr benommen ist muss unsere Mannschaft abermals in Unterzahl weiterspielen. Erst einige Minuten später kann er wieder am Spiel teilnehmen.]
16 SV Lichtenberg Text [Freistoß für Lichtenberg: Aus 18 Meter geht der Ball knapp am Tor vorbei.]
18 FC Stahl Linz Text [Riesenchance Stahl! Einen schönen Laufpass von Schadalov kann Asani erlaufen und hat nur noch den Tormann vor sich. Dieser macht sich breit und der Schusswinkel wurde für Asani schwierig. Der Ball geht an die Außenstange!]
21 FC Stahl Linz Text [Und wieder geht die Post ab. Schöner Angriff von Asani über Koruyucu. Aber die Lichtenberger Abwehr kann gerade noch in Bedrängnis klären.]
26 FC Stahl Linz Gelbe Karte Ercan Bozdak [Foul]
28 SV Lichtenberg Text [Asmir Agovic der Held! Er kann 3 Schüsse der Lichtenberger Offensive hintereinander klären.]
34 SV Lichtenberg Tor Pavel Jerabek [zum 1:0]
34 SV Lichtenberg Text [Eine sehr schnell und präzise ausgeführte Angriffskombination kann die Nr.10 zur Führung abschließen. ]
37 FC Stahl Linz Text [Kargaci kommt in aussichtsreicher Position zum Kopfball. Ein Abwehrspieler kann aber in letzter Sekunde ebenfalls seinen Kopf einsetzen und der Ball geht am Tor vorbei. Es gibt Ecke, deren Ausführung jedoch ungefährlich.]
39 SV Lichtenberg Text [Schöner Angriff von Lichtenberg. Der Schuss geht jedoch weit übers Tor.]
40 FC Stahl Linz Gelbe Karte Movsar Schadalov [Foul]
43 FC Stahl Linz Text [Chance zum Ausgleich für Stahl! Koruyucu kommt in guter Position zum Abschluss - Der Lichtenberger Tormann kann sich jedoch auszeichnen und die Führung seiner Mannschaft in die Halbzeitpause retten.]
45 Text [H A L B Z E I T Trotz mindestens 5 Minuten verletzungsbedingter Unterbrechungen und 2 Minuten Trinkpause pfeift der Schiedsrichter nach nur zwei Minuten Nachspielzeit zur Pause (Eigenartig) ]
47 FC Stahl Linz Text [!!!!! NEIN !!!! Schadalov wird im Strafraum hart gefoult. KLARER ELFER ! Was Macht der Schiedsrichter? NICHTS Das darf doch nicht Wahr sein! ]
50 SV Lichtenberg Spielerwechsel Markus Mayr (Anton Karlhuber)
52 SV Lichtenberg Gelbe Karte Robin Weidinger [Foul an Bukovina]
53 SV Lichtenberg Text [Nach geblockten Angriff von Stahl setzt Lichtenberg zum Konter an. Asmir Agovic kann mit extremen Einsatz klären und Bozdak kann den freien Ball gegen einen Angreifer gerade noch wegschießen. Er bleibt jedoch angeschlagen liegen, kann aber wieder weitermachen.]
57 FC Stahl Linz Tor Movsar Schadalov [zum 1:1]
57 FC Stahl Linz Text [Die Moral unserer Mannschaft stimmt! Nach einer schönen Flanke von links auf die rechte Seite zum vorstoßenden Koruyucu spielt dieser in die Mitte auf Asani. Der scharfe Schuss von Asani geht an die Stange und Schadalov kann den zurückspringenden Ball zum 1:1 in die Maschen donnern. ]
63 SV Lichtenberg Tor Thomas Mayr [zum 2:1]
63 SV Lichtenberg Text [Dummes Gegentor und zudem auch ein wenig Glück für die Hausherren. Ein Freistoß wird 18 Meter vor dem Tor von der Mauer geblockt und der Ball kommt zur Nr.13. Dessen Scharfer Schuss findet an allen Beinen vorbei via Innenstange sein Ziel.]
64 FC Stahl Linz Gelbe Karte Semih Hamdemir [Unsportl.]
70 FC Stahl Linz Gelbe Karte Halil Mert Koruyucu [Kritik]
73 FC Stahl Linz Spielerwechsel Haki Haliti (Wahid Ahmadi)
76 SV Lichtenberg Spielerwechsel Daniel Walchshofer (Christoph Mayer)
78 FC Stahl Linz Text [Toller Schuss von Asani. Der Lichtenberger Schlussmann kann jedoch auf Raten klären.]
83 SV Lichtenberg Tor Pavel Jerabek [zum 3:1]
83 SV Lichtenberg Text [Unsere Abwehr ist zu weit aufgerückt und die Nr.10 kann einen Konter starten. Asmir Agovic verlässt sein Gehäuse und versucht das schlimmste zu verhindern. Die Nr.10 versucht es mit einen gefühlvollen Schuss aus 25 Meter und dieser findet genau den Weg in die Kreuzecke.]
85 SV Lichtenberg Spielerwechsel Thomas Reich (Robin Weidinger)
86 FC Stahl Linz Gelbe Karte Azer Ajkunic [Foul]
88 FC Stahl Linz Text [!!! NEIN !!! SCHON WIEDER KLARER ELFER !!! Schadalov wird abermals im Strafraum gefoult UND DIE PFEIFE DES "UNPARTEIISCHEN" BLEIBT WIEDER STUMM! Das darf doch wirklich nicht mehr wahr sein!!!!]
93 Spielende


Der SV Lichtenberg war klarerweise in diesen Auftaktmatch der klare Favorit. Aufgrund des gesamten Spielverlaufs war es im Nachhinein gesehen ein rabenschwarzer Sonntag und unsere Elf hatte neben der klaren Positionierung von Göttin Fortuna auf Seite der Heimischen auch mit dem Unparteiischen einen zwölften Gegenspieler.
Fußball ist meistens eine tolle Sache, kann aber wie bei dieser Begegnung sehr Grausam sein.
Bereits kurz nach Anpfiff verletzte sich unser Kapitän  Alexandru-Gheorghe Ionut  bei einem aussichtsreichen Angriffsversuch, ohne Einwirkung eines Gegenspielers so schwer, dass er nicht weitermachen konnte. Wenige Minuten später sackt auch Semih Hamdemir  bewusstlos zusammen, nachdem von einen Mitspieler am Hals getroffen wurde. Benommen konnte er einige Zeit später aber weitermachen.
So musste unsere Elf erst wieder in die Gänge kommen, weil natürlich die taktische Ausrichtung total über den Haufen geworfen wurde.
Durch tolle kämpferische Leistung und einen sicheren Rückhalt im Kasten durch Asmir Agovic  gelang dies auch mit fortdauer des Spiels. Doch ausgerechnet in einer Phase wo sich unsere Mannschaft ebenbürtig präsentierte fiel das 1:0 für die Heimischen.
Nach der Pause mussten unsere Jungs natürlich mehr riskieren, fanden jedoch mit dem Unparteiischen einen weiteren Gegenspieler vor! Für ein Foul im Strafraum an Movsar Schadalov  gab es weder eine Karte und zur allgemeinen Überraschung auch keinen Strafstoß. Klarere Elferfouls gibt es wohl kaum!
Auch wenn wenig später das überfällige 1:1 (durch Movsar Schadalov) gelang, war das Vertrauen in den Unparteiischen total verloren gegangen. Zudem schien es, als hätte der Schiedsrichter die Realität total verloren - Anzeigen der Linienrichter auf Abseits - und Einwurf-Entscheidungen wurden meist ignoriert und die Pfiffe bei leichten Berührungen häuften sich. Wirkliche Fouls, egal von welcher Seite, wurden teilweise übersehen.
Dieser Umstand wirkte sich letztendlich als sehr Spielentscheiden aus, weil unsere Elf bei weitem noch nicht so Homogen und gefestigt auftreten konnte, wie beispielsweise die des Gegners und sich natürlich auch das Fehlen von Alexandru-Gheorghe Ionut auswirkte. Nichtsdestotrotz konnten unsere Stahlburschen das Spiel lange offen gestalten. Erst das sehr unglückliche 1:2 (Abpraller - Nachsschuß - Ball an die Innenstange) bewirkte einen leichten moralischen Einbruch. So ging dem 1:3, einem Traumtor der Nummer 10 von Lichtenberg, ein schwerer Fehler unserer Abwehr voraus und Torhüter Asmir Agovic  konnte das schlimmste nicht mehr verhindern.
Kurz vor Spielende hatte der Schiedsrichter einen weiteren unrühmlichen Auftritt. Nachdem Movsar Schadalov  wiederum im Strafraum klar gefoult wurde, gab es weder Strafstoß noch eine Karte für den Sünder. 
Weiter zum Bericht... 

Kommentare


Noch keine Kommentare vorhanden.

Spielerauswahl