U14 mit 6:3 Auftaktsieg über Vorwärts Steyr

02.04.2017 | Kommentare (0)

Spielbericht

Datum: Sa 01.04.2017 13:00Linz (In der Gruab ´m) - Anlage ASKÖ Lions-Flo-Soccer Linz
FC Stahl Linz (U14)

6 : 3

(4 : 1)

Vorwärts Steyr (U14)
FC Stahl Linz (U14)
Vorwärts Steyr (U14)

Nr.Startelf Vorwärts Steyr (U14)Tore
T
Felix Mayrhofer
2
Mateo Bliznac
3
Fabian Cosmin Olariu 1
5
Bilal Telbiz
6
Fabio Pecile
7
Mateja Radosavljevic
9
Kenan Karahodzic 1
10
Berkant Demir 1
11
David Kleinbruckner
12
Patrik Lovrinovic
13
Sadik Sulejmanovic

Nr.Ersatzsp. Vorwärts Steyr (U14)Tore
Lorenz Matthias Schwarz
4
Jonas Benedikt Elser
8
Edi Sabanovic
14
Hasan Sedat Ataseven
15
Dominik Stojanovic

Spielverlauf

Tor
Tor
Tor
Tor
Tor
Tor
Text
0'
45'
90'

Details

SR: Jakob Wallner
Min.Ereignis
2 FC Stahl Linz (U14) Tor Albin Jashari
26 Vorwärts Steyr (U14) Tor Fabian Cosmin Olariu
27 FC Stahl Linz (U14) Tor Leonit Zekaj [zum 2:1]
30 FC Stahl Linz (U14) Tor Nils Christian Rathje [zum 3:1]
32 FC Stahl Linz (U14) Tor Leonit Zekaj [zum 4:1]
40 Text [HALBZEIT]
42 FC Stahl Linz (U14) Tor Leonit Zekaj [zum 5:1]
54 FC Stahl Linz (U14) Tor Leonit Zekaj [zum 6:1]
67 Vorwärts Steyr (U14) Tor Berkant Demir [zum 6:2 (Freistoss)]
72 FC Stahl Linz (U14) Text Daniel Obermaier [Blaue Karte (5 Minuten Zeitstrafe) wegen Unsportlichkeit.]
76 Vorwärts Steyr (U14) Tor Kenan Karahodzic [zum 6:3]
81 Spielende


Auch in der Oberliga ist unsere U14 nicht zu bremsen. Nach tollen Aufbauspielergebnissen gelang den Burschen von Trainer Anselm Pröll auch ein mehr als geglückter Meisterschaftsbeginn.  
Die Gäste aus Steyr starteten stark in die Partie und hätten nach wenigen Spielsekunden bereits führen können. Doch Daniel Obermaier  konnte den Ball für den bereits geschlagenen Torhüter Simon Zegermacher  von der Linie kratzten. Nach zwei Spielminuten jedoch die vielumjubelte Führung für FC Stahl Linz! Für das Premierentor in der Oberliga zeigte sich Albin Jashari  verantwortlich, der einen Eckball getreten von Leonit Zekaj  per Kopf zum 1:0 abschloss.
Unsere Burschen bekamen das Spiel immer besser in den Griff und konnten sich viele Möglichkeiten erarbeiten. Nach einigen vergebenen Chancen bewahrheitete sich eine alte Fußballweisheit - Nach dem Motto "Wer die Tore nicht macht bekommt sie" führte ein schneller Angriff der Steyrer Rotjacken in der 26. Minute zum überraschenden Ausgleich.
Dieser Gegentreffer erwies jedoch als Positiv und zusätzlicher Motivator (natürlich neben Trainer Anselm Pröll und Trainergehilfen Muaz Iljazi), denn danach ging es Schlag auf Schlag. Nach dem 2:1 durch Leonit Zekaj  machte Nils Christian Rathje  mit einem traumhaften Weitschuss das 3:1. Den Pausenstand von 4:1 besorgte wiederum wenige Minuten später abermals Neuzugang Leonit Zekaj
Nachdem Leonit Zekaj  in der zweiten Halbzeit zwei weitere Treffer beisteuerte und nach 54 Minuten der Spielstand 6:1 lautete, schalteten die Jungs des FC Stahl Linz einen Gang zurück und Vorwärts Steyr konnte mit Toren in der Schlussphase noch Ergebniskosmetik betreiben.

Kommentare


Noch keine Kommentare vorhanden.

Spielerauswahl