Nächstes Spiel - Sa 26.05.2018 14:45 LINZ AG Arena
Donau Linz (U15)
U15: 14:45 DownloadPDF
FC Stahl Linz (U15)
Donau Linz (U15)
Zeit bis zum nächsten Spiel
FC Stahl Linz (U15)
  • 16261
  • 16366
  • 16326
  • 16242

KM siegt klar 4:2 gegen Westbahn

22.05.2018 | Kommentare

In diesen hochbrisanten Duell zweier Rivalen um einen möglichen Relegationsplatz erspielte sich der FC Stahl Linz gleich nach Anpfiff eine deutliche Dominanz. In der 12. Minute wurden die laufenden Angriffsbemühungen für unser Team durch einen Treffer von Besir Rushiti  auch belohnt. Doch obwohl eine deutlichere Führung mehrmals in der Luft lag und auch zwei Mal Aluminium einen Treffer verhinderte, gelang den Gästen aus sehr Abseitsverdächtiger Position durch Raschid Azek Sekunden vor dem Pausenpfiff der Ausgleich. Trotz dieses dummen Gegentores kam unsere Mannschaft, nach einer aufmunternden Pausenansprachen von Trainer Endrico Schmoll, mit Biss und Engagement aus der Kabine und beherrschte den Gegner noch Eindrucksvoller. Ein Angriffsforiosum zwischen der 52. und 60. Minute brachte durch Treffer von  George Alin Defta und einen Doppelschlag von Alexandru-Gheorghe Ionut  eine hochverdiente 4:1 Führung. Auch noch etliche Stangenschüsse hatten unsere Jungs zu verbuchen. In Minute 80 konnte Patrick Gerstel durch ein durcheinander beim Einwurf noch einmal auf 4:2 verkürzen. Was für eine zweite Halbzeit von unseren Spielern.

Reserve feiert verdienten 3:2 Sieg über Westbahn

21.05.2018 | Kommentare

Nachdem Florent Rexhepi  in der 3.Minute und Ajdin Rexhepi  (21.Minute) für eine rasche 2:0 Führung sorgten spielte unsere zweite Mannschaft eine tolle erste Halbzeit. In diesen 45 Minuten war vom Gegner relativ wenig zu sehen und der Vorsprung zur Pause hätte mit etwas Glück viel deutlicher sein können. Weil aber die Jungs von Westbahn scheinbar in der Pause wachgerüttelt wurden, entwickelte sich noch eine rassige und spannende Partie. Gleich nach Wiederbeginn erzielte Christoph Lehner den Anschlusstreffer für die Gäste. Mit Saisontreffer 24 konnte jedoch Harun Gecgin  wieder eine Zwei-Tore-Führung herstellen. Nach 63 gespielten Minuten sorgte jedoch abermals Christoph Lehner per Elfmeter für Spannung in der Schlussphase. Tore fielen jedoch keine mehr und so blieb es bei einem verdienten 3:2 Sieg der FC Stahl Linz Reserve. Unsere Mannschaft hatte über 90 Minuten ein deutliches Plus an Torchancen und konnte auch spielerisch Überzeugen. 

Spielerauswahl